Frequenzen:
  • Würzburg FM 102,4Kitzingen FM 88,5Gemünden/Lohr FM 90,4
  • Karlstadt FM 88,6Marktheidenfeld FM 99,0Ochsenfurt FM 92,6
Charivari Webradio - jetzt live zuhören
Charivari Webradio - jetzt live zuhören Jetzt live zuhören!
Live On Air:
Monique Marten
Blitzer-Hotline: 0800 - 30 80 700
Gewinn-Hotline: 01378 - 99 20 99 *
E-Mail ins Studio: studio@charivari.fm
Prognose, Wetterkarte und Servicethemen für Mainfranken

Das Charivari Wetterzentrum

Der aktuelle Überblick über das Wetter in Mainfranken, das Bayern-Wetter und die Wettervorhersage für die nächsten Tage. Das Wetter wird präsentiert von wetter365.de

Das Wetter am 27.11.2014

kaum Chancen auf Sonne, teils recht windig und höchstens 6 Grad

In Mainfranken lässt das Hochnebelgrau kaum mal die Sonne durch.

Im teils unangenehmen Ostwind erreichen die Temperaturen von Marktheidenfeld bis Kitzingen meist 4 bis 6 Grad.

Kommende Nacht kühlt es bis nahe null Grad ab.

Die weiteren Aussichten

Morgen und übers erste Adventswochenende dürfen wir auf insgesamt mehr Sonnenschein hoffen.

Es bleibt aber teils recht windig und die Mittagswerte liegen nach wie vor bei höchstens 6 Grad.

Nachts nimmt das Risiko für etwas Frost, Reif und Glättegefahr allmählich zu..

Oben hui - unten pfiu! Die Endlosschleife des Novembers 2014...?!

Man hört es derzeit tagtäglich: Oft halten sich Nebel oder Hochnebel - außerhalb und oberhalb davon scheint die Sonne. Na wunderbar! Das nützt im düsteren Dauergrau bei maximal 8 Stunden Tageslicht herzlich wenig!

Trotzdem ist diese nicht enden wollende Wetterlage der Klassiker im November. Nicht umsonst heißt er in altdeutscher Sprache auch Nebelmond. Was passiert da genau? So wie aktuell, bewegt sich in der vertikalen Wetteratmosphäre kaum etwas. Dem entsprechend kann sich bei zwei Drittel Nacht in den Niederungen die feucht-kalte und damit deutlich schwere Luft sammeln und verharren. Darüber fließt oft extrem milde und trockene Luft aus dem Mittelmeerraum, derzeit sogar leicht angereichert mit Saharastaub. Den sehen wir nur deshalb auf den Autos nicht, weil er nicht durch regen zu Boden ausgewaschen wird!

Eine solche eingefahrene Großwetterlage heißt bekanntlich auch: Inversionslage. Warum? Weil sie eben genau umgekehrt zu den sonstigen normalen Durchmischungsverhältnissen verläuft; sprich: es ist unten kälter als weiter oben! Und solange sich durch aufkommenden Wind - meist durch nahende Tiefs - nichts ändert, bleiben wir im Dauergrau meist stecken. Allenfalls tolle Impressionen durch Webcams aus den Bergen liefern hier eine nette Abwechslung - nachts sogar spekakuläre Beleuchtungsspiele...!

VIDEO: DER WETTERKÖNIG IM TIROLER HEXENWASSER IN HOCH-SÖLL

Deine flash Version entspricht nicht der benötigten Version 9.0.0 für diese Website. Aktualisiere dein Plugin unter http://www.adobe.com/shockwave/download/
Das aktuelle Wetter für die Stadt Lohr: 0/4 °C
04
Das aktuelle Wetter für die Stadt Karlstadt: 0/4 °C
04
Das aktuelle Wetter für die Stadt Marktheidenfeld: 0/4 °C
04
Das aktuelle Wetter für die Stadt Würzburg: 0/4 °C
04
Das aktuelle Wetter für die Stadt Kitzingen: 0/4 °C
04
Das aktuelle Wetter für die Stadt Ochsenfurt: 0/5 °C
05