Frequenzen:
  • Würzburg FM 102,4Kitzingen FM 88,5Gemünden/Lohr FM 90,4
  • Karlstadt FM 88,6Marktheidenfeld FM 99,0Ochsenfurt FM 92,6
Charivari Webradio - jetzt live zuhören
Charivari Webradio - jetzt live zuhören Jetzt live zuhören!
Blitzer-Hotline: 0800 - 30 80 700
Gewinn-Hotline: 01378 - 99 20 99 *
E-Mail ins Studio: studio@charivari.fm
Aktuelle Nachrichten aus Bayern, Deutschland und der Welt

Charivari Weltnachrichten

Aktualisiert am: 28.11.2014 um 09:00

Das Bundesverwaltungsgericht hat der Ausweitung der Sonntagsarbeit Grenzen gesetzt. Die Leipziger Richter sehen keine Notwendigkeit für sonntags geöffnete Videotheken, Bibliotheken, Callcenter sowie Lotto-Annahmestellen. Damit erklärten sie wesentliche Teile einer Verordnung des Landes Hessen für unwirksam. Dort wurden 2011 weitreichende Ausnahmen für den gesetzlich geschützten arbeitsfreien Sonntag festgelegt. Die meisten anderen Bundesländer haben ähnliche Verordnungen, daher dürfte das Urteil weitreichende Folgen haben.

Die deutschen Behörden sollen gewaltbereiten Islamisten künftig bis zu 18 Monate den Personalausweis entziehen können. Das Bundesinnenministerium will auf diese Weise verhindern, dass radikalisierte Islamisten von Deutschland nach Syrien oder in den Irak ausreisen. Bund und Länder hatten sich Mitte Oktober darauf geeinigt, dafür das Personalausweisgesetz zu ändern.

Grüne und Linke im Bundestag haben die Generaldebatte über den Etat 2015 für scharfe Kritik an der schwarzroten Regierung genutzt. Linken-Fraktionsvize Sahra Wagenknecht attackierte Bundeskanzlerin Merkel für ihre Russlandpolitik im Ukraine-Konflikt. Merkel habe Deutschland in die Neuauflage eines Kalten Krieges hineingetrieben. Merkel verteidigte ihren Kurs. Nichts davon rechtfertigt die Annexion der Krim. Außerdem nannte die Opposition den Kompromiss zur Frauenquote ein "Quötchen". Die Kanzlerin hob hervor, dass 2015 erstmals seit 46 Jahren auf neue Schulden im Haushalt verzichtet wird.

Die Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes geht zwar weiter, aber sie schreitet langsamer voran. Das zeigen Satellitenbilder. In Brasilien, dem wichtigsten und größten der neun Amazonas-Länder wurden zwischen August 2013 und Juli dieses Jahres schätzungsweise 4848 Quadratkilometer Regenwald abgeholzt. Das waren 18 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2012/2013.

Borussia Dortmund hat seine erste Saisonniederlage in der Fußball Champions League kassiert. Der BVB verlor am fünften Gruppenspieltag mit 0:2 beim FC Arsenal. Die Dortmunder waren aber schon vorher für das Achtelfinale qualifiziert. BVB-Trainer Jürgen Klopp sagte bei sky: Ziel muss es sein, Gruppenerster zu bleiben. Auch Bayer Leverkusen kassierte eine Niederlage. Die Werkself unterlag dem AS Monaco mit 0:1, qualifizierte sich aber dennoch vorzeitig für die K.O.-Runde.